- Mathilda Songtext

Eingetragen von: offlinedomdorn [M28AT]
Texttyp: Lyric 2001-06-23 00:00:00
Auf Facebook teilen

Es is ned der Mond schuld,
daß i des jetzt erduld
i kriag nur wos i verdien.
I siech di morgen
Sog, könnst ma ned borg´n
A bissl wos, daß i irgendwer bin.
Wie i tanz heut an Walzer
mit der Matthilda,
sie tanzt mit mir und sie tanzt a mit dir.

I bin a unschuldig´s Opfer
und die Stroß´n is finster
die Soldaten, sie redn ned mit mir
kana kann englisch
es is alles furchtbar
i bin naß und i kann nix dafür:
Daß i tanz heut an Walzer
mit der Matthilda
sie tanzt mit mir und sie tanzt a mit dir.

Die Hund belln, a Taxi kommt
Und bringt ma a Menge
von dem wos mi stärker mocht
I hob di gebeten mi zu erstech´n
I bin auf die Knie gßfalln
und du host nur glocht.
Dein Dolch host versteckt
I hob mi erschreckt
so geg´n des Licht in der Nocht
Und wir tanz´n an Walzer
mit der Matthilda
sie tanzt mit mir und sie tanzt a mit dir.



I hob sie geküsst
und i hob es gebüsst
und selbst der Spielautomat versteht
die Messerstecher
die Hur´n und die Pächter
sie olle wissen
worum es geht.
Sie tanzen an Walzer
mit der Matthilda
sie tanzt mit jedem
sie tanzt a mit dir.

I brauch ka Mitleid
denn Flüchtlinge wiss´n
die Straßen san ned für Träumer da
die Geister verkaufen
Erinnerung und sie
schleppen ihr Netz
und sie fangen dich, wo
du tanzt mit Matthilda
sie tanzt mit mir
und sie tanzt a mit dir.

Frog an Matrosen,
an Gefängniswächter
sie wiss´n wie du und i
daß die Matthilda
ned wü, daß´ an jed´n g´hört
sie bringt nur den um
der´s wirklich wü
Und i tanz an Walzer mit der Matthilda
sie tanzt mit mir
Und sie tanzt a mit dir.

Mei Koffer is oid
und mei Rechnung is lang zoid
in dem Hotel wo i grod bin.
Meine Wunden san offen
i kann nur mehr hoffen,
weil im Bluat auf mein Hemd
is vü Whiskey drin
Guade Nocht Straß´nkehrer
Mistkübelentleerer
und Matthilda, du waßt wo i bin.

Kommentare zu diesem Text

Um diesen Text kommentieren zu können, musst Du eingeloggt sein!
Noch keine Kommentare vorhanden