Kommt Nicht In Frage

Eingetragen von: offlinedomdorn [M28AT]
Texttyp: Lyric 2001-06-23 00:00:00
Auf Facebook teilen

Kummts jetzt Bursch´n, moch ma uns
ned ganz und goa verruckt,
a wann der ane oder and´re
von Euch Gift und Galle spuckt,
indem, daß i wieder allanig
die Verantwortung jetzt trage,
sog i na, und wann i na sog
haßt des, es kommt nicht in Frage.

Wir san doch oid gnua, daß ma wiss´n
wos ma sich erlauben kann,
sonst werd ma vom Kurier verrissen
und dann fangt die Scheiße an.
Weu dann muaß i mi wieder einstell´n,
muaß erklär´n und kommentier´n
und wie ma aus Erfahrung wiss´n
kann da einiges passier´n.


Denn bist Du einmal im Visier
vom übermächtigen Kurier,
kannst nur mehr beten,
daß das Schicksal Dich verschone,
naja, vielleicht hüft da die Krone?
Doch täglich wird das alles
mehr und mehr zur Plage
i sog aus und Schluß,
auf keinen Fall -
es kommt nicht in Frage!

Wann i so überleg wos i mir
alles einedruck´n loß,
dann frog i mi doch manchmoi wirklich:
wer is hier der Boss?
A wann des ois zum größten Teil
aufs Feinste harmoniert,
bin i doch immer wieder der,
der wiss´n muaß, wohin des führt.


I sog dann wieder, wos i momentan
so denk und wos i man,
bin eloquent und brilliant,
doch leider ohne jeden Plan.
I red und red, und er schreibt mit,
und was auch immer
ich ihm sage,
steht am nächsten Tag dann im Kurier
und das kommt nicht in Frage!


Denn bist Du einmal im Visier
vom übermächtigen Kurier
kannst nur mehr beten,
daß Dein Schicksal Dich verschone -
Verlaß Di niemals auf die Krone!
Denn täglich wird das alles,
mehr und mehr zur Qual,
drum sog i aus und Schluß,
kommt nicht in Frage,
nein, auf keinen Fall!

So Buama, san ma jetzt vernünftig
denkts hoit a a Bissl noch
wir moch´n jetzt, und auch zukünftig,
uns nur völlig sinnlos schwoch!
Des News und des Profil
die lauern doch nur drauf -
es is mei allerletztes Wort:
WIR TRETEN NICHT IM STADL AUF !

Kommentare zu diesem Text

Um diesen Text kommentieren zu können, musst Du eingeloggt sein!
Noch keine Kommentare vorhanden