Hallo Dienstmann

Eingetragen von: offlinejnemo [M39DE]
Texttyp: Lyric 2006-09-21 11:38:39
Auf Facebook teilen

Was ein Dienstmann alles machen muß ist schwer,
trotzdem sagt er immer freundlich: Bitte sehr!
Mit dem Koffer auf dem Rücken einmal runter, einmal rauf,
so ein Koffer, der kann drücken ganz speziell beim Dauerlauf.
So ein Dienstmann muß oft sein ein Diplomat,
denn so mancher Auftrag ist sehr delikat.
Was es da so alles gibt ist oft kein Spaß,
das Schwerste das war das:

Hallo Dienstmann, hallo Dienstmann, nehmen Sie hier diese Dahlie.
Hallo Dienstmann, hallo Dienstmann, gehn Sie damit zur Amalie.
Hallo Dienstmann, hallo Dienstmann, aber wirft man Sie dort raus -
tragn Sie hundert Mal die Dahlie zur Amalie ins Haus -
bis man Ihnen dann ein Trinkgeld gibt und Amalie mich liebt.

Was man sonst von einem Dienstmann noch verlangt
und wofür er sich dann höflich noch bedankt:
Springen Sie für mich ins Wasser, ziehn Sie meinen Hut heraus
und dann tragn Sie als a Nasser ein Klavier noch in mein Haus;
sagn Sie meiner Frau ich komm erst morgen früh,
gehn Sie heut für mich zur neunten Synphonie.
Sie, Herr Dienstmann, ich bin heut schon etwas müd
singen Sie einmal für mich das Lied:

Hallo Dienstmann, hallo Dienstmann, nehmen Sie hier diese Dahlie.
Hallo Dienstmann, hallo Dienstmann, gehn Sie damit zur Amalie.
Hallo Dienstmann, hallo Dienstmann, aber wirft man Sie dort raus -
tragn Sie hundert Mal die Dahlie zur Amalie ins Haus -
bis man Ihnen dann ein Trinkgeld gibt und Amalie mich liebt.

Kommentare zu diesem Text

Um diesen Text kommentieren zu können, musst Du eingeloggt sein!
Noch keine Kommentare vorhanden