- Der Tag danach Songtext

Eingetragen von: offlinesandrina1 [W57AT]
Texttyp: Lyric 2009-09-17 20:32:59
Auf Facebook teilen

DER TAG DANACH

Bitte, wer liegt denn neb'n mir do?
Und zwar in schwerer Agonie?
Wos is denn letzte Nocht passiert do?
Und bitte sogt's ma, wo bin i?

I waß nur ans, es war laut und hektisch,
und eine Dame - links am Ecktisch -
sie woa a Model oder gar eine Miss,
doch mehr waß i nimmer -
i hob an Filmriss.

Bitte, wer liegt denn neb'n mir do?
Und zwar in schwerer Agonie?
Wos is denn letzte Nocht passiert do?
Und bitte sagt's ma, wo bin i?

Es war zuerst ja nur Schnaps und Bier,
dann sagt da Franz,
kummt'a, gemma zu mir!
Doch es könnt a da Karli g'wes'n sei.
I waß nix mehr, i waß nur,
mei Frau war ned dabei.

Heute geschlossen wegen gestern,
das ist der Fluch am Tag danach.
Ma brauchat zwa,
drei Krankenschwestern,
doch wannst ned waßt, wos'd bist,
woher nimmst es dann gach?

Mei Nos'n brennt, mei Kopf tuat weh,
und langsam wird mir klar.
I bin in an Hotö,
doch i waß ned,
wer do liegt neb'n mir-
I bin dermaßen herg'richt,
dass i hyperventilier.

Bitte, wer liegt denn neb'n mir do?
Und zwar in schwerer Agonie?
Wos is denn letzte Nocht passiert do?
Und bitte sagt's ma, wo bin i?

Am best'n wird sei,
i ruaf wo an,
ob mir vielleicht
irgendwer sag'n kann,
wo ma ganz schnö
zwa Aspirin herkriagt -
mir sagt, wos passiert is,
und dabei ned liagt.

Heute geschlossen wegen gestern,
das ist der Fluch am Tag danach.
Ma braucht zwa,
drei Krankenschwestern,
doch wannst ned waßt, wos'd bist,
woher nimmst es dann gach?

Wos moch i, wenn die Dame
die Augen aufmacht?
Doch es is männlich,
und fangt an zum Schrein!
I glaub, es is da Franz,
doch auch da Karli könntat's sein.

Heute geschlossen wegen gestern
...



Kommentare zu diesem Text

Um diesen Text kommentieren zu können, musst Du eingeloggt sein!
Noch keine Kommentare vorhanden