- Es wird a Wein sein Songtext

Eingetragen von: offlinepottschollacher [M29AT]
Texttyp: Lyric 2006-04-26 02:49:15
Auf Facebook teilen

Weil mir heut so lustig beinander grad san
so liegt uns an am Geld nix mehr dran
weil wir vor der Fruah gar nia zHaus kumma tan
drum schmiern ma kan Hausmaster an
Mir ham nur a Motto und dem bleibn ma treu
Bis daß uns das Augenlicht bricht
Es geht halt nix über a`Umdrahrerei
das is scho a uralte Gschicht

Ja Hollodaro! Hollodaro!
Es wird a Wein sein, und wir wern nimmer sein,
D`rum miaß ma`s Leb`n so lang`s uns g`freut.
`S wird schöne Maderl geb`n, und wir werd`n nimmer leb`n,
D`rum greif ma zua, g`rad is`s no Zeit.

Die Welt dreht sich auch wie a jeder Mensch waß
die draht si bei Tag und bei Nacht
Drum hat si des Drahn und des is gar ka Gspaß
der Herrgott im Himmel erdacht
die Welt draht si furt und wenns nimmermehr draht
is aus mit der Welt die nu steht
drum drah ma so lang als uns gfreut meiserlstad
bis alles auf Ranzen halt geht

Ja Hollodaro! Hollodaro!
Es wird a Wein sein, und wir wern nimmer sein,
D`rum miaß ma`s Leb`n so lang`s uns g`freut.
`S wird schöne Maderl geb`n, und wir werd`n nimmer leb`n,
D`rum greif ma zua, g`rad is`s no Zeit.

Wer wird denn schon sparn das fallt uns gar net ein
das hebn ma uns auf bis ma sterbn
da diaft ma in Wien net auf d`Welt kumma sein
wann ana von uns wollt was erbn
wir lassn nix zruck jo das is schon bestimmt
wir ham alles gern nur kan Streit
und daß ka Notar unsern Erbn was nimmt
vajux ma des Geld voller Schneid

Ja Hollodaro! Hollodaro!
Es wird a Wein sein, und wir wern nimmer sein,
D`rum miaß ma`s Leb`n so lang`s uns g`freut.
`S wird schöne Maderl geb`n, und wir werd`n nimmer leb`n,
D`rum greif ma zua, g`rad is`s no Zeit.

Kommentare zu diesem Text

Um diesen Text kommentieren zu können, musst Du eingeloggt sein!
Noch keine Kommentare vorhanden