- Steh grod Songtext

Eingetragen von: Moderatoronlinemary281 [W53DE]
Texttyp: Lyric 2006-11-01 11:32:48
Auf Facebook teilen

Du glaubst, du steckst
und find’st kan Weg mehr z’ruck,
du fühlst di wie a Opfer,
kaltherzig verlassen und ständig
unter ungerechtem Druck.
Doch wenns’d immer nachgibst,
is es bald vorbei –
du kannst di zurückziehen,
oder du mochst di frei.

Steh grod und schau nach vorn,
denn dei’ Zeit liegt jetzt vor dir.
Steh grod und vergiss dein’ Zorn,
denn es steht si ned dafür.
Steh grod und schau nach vorn
und vergiss ned,
es is überhaupt no nix verlor’n.

Du willst nimmer, denn du glaubst,
du hast es schon zu oft versucht.
Es is , als ob di wer verspottet
und dein Schicksal dich verflucht.
Doch wenn du aufgibst,
dann tuast ihm nur an G’fallen,
es geht immer weiter,
du muasst nur woll’n.

Steh grod....
Sei kein sturer Kopf,
sei kein saurer Topf
und bleib in deinem Herzen
immer positiv gestimmt.
Sei immer gerecht,
red’ von niemand schlecht
und du wirst seh’n, wie dich dein Schicksal
wieder in die Arme nimmt!

Steh grod.....

Kommentare zu diesem Text

Um diesen Text kommentieren zu können, musst Du eingeloggt sein!
Noch keine Kommentare vorhanden