Treu So Wie Mir Selber

Eingetragen von: offlinejnemo [M39DE]
Texttyp: Lyric 2006-09-21 12:04:49
Auf Facebook teilen

I wass, du machst da manchmal Suag'n
und hast a Angst tiaf in dir drin.
Weu'st es afoch manchmal nimmermehr verstehst,
wia i so leb und wia i bin.
So wia i leb und wia i bin.

I bin verbohrt und eigensinnig
und manchmal bist a Nacht allan.
Und dann so zwischendurch denkst scho drüber nach,
wia alles war, wann's anders war.
Wia's war wann alles anders war.

I bin dir treu, so wie mir selber,
im Wesentlichen immer gleich.
I hab scho längst mei feste Meinung,
nur im Detail is manchmal neich.

Wir bleib'n uns selten nur was schuldig,
da samma beide vü zu stolz.
Bei uns beruht des ois auf Gegenseitigkeit.
Da samma ganz vom gleichen Holz.
Da samma ganz vom gleichen Holz.

Doch du fühlst di übervorteilt,
i nimm's halt meistens grad wie's kommt.
Doch des is alles überhaupt ned so wüd,
des Leb'n is bunt, die Welt is rund.
Des Leb'n is bunt, die Welt is rund.

I bin dir treu, so wie mir selber,
im Wesentlichen immer gleich.
I hab scho längst mei feste Meinung, oh yeah,
nur im Detail is manchmal neich.

I bin dir treu, so wie mir selber,
im Wesentlichen immer gleich.
I hab scho längst mei feste Meinung,
nur im Detail is manchmal neich.

I bin dir treu, so wie mir selber,
nur im Detail is manchmal neich.

Kommentare zu diesem Text

Um diesen Text kommentieren zu können, musst Du eingeloggt sein!
Noch keine Kommentare vorhanden